Rückblick: Jahrestagung 2019

„Ich krieg die Krise …“ - Strategien und Maßnahmen in schwierigen Zeiten.

53. Jahrestagung Öffentlichkeitsarbeit
1. bis 2. April 2019
Haus der Evangelischen Kirche in Köln

Referate

Denn sie wissen nicht, was sie tun? Warum bei Krisen-PR jede Minute zählt.
Dirk Metz, Kommunikationsberater
 
Krisen erkennen und bewältigen. Grundlagen der Krisenprävention und –kommunikation.
Bettina Feldgen, CORCOMM

David oder Goliath – wer ist wer? Die Dauerkrise um den Hambacher Forst.
Guido Steffen, Pressesprecher RWE AG/Generation/Power

Workshops

Wenn der Hass im Netz losbricht.
Annika Lukas, Referentin für Kommunikation im Studienzentrum der EKD für Genderfragen
 
Verhasste Vielfalt.
Ellen Radtke, Pfarrerin und Studienleiterin im Studienzentrum der EKD für Genderfragen

Störung vom äußersten Rand: Wie mit extremistischen Positionen bei Diskussionen umgehen?
Professor Dr. Klaus-Peter Hufer, Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen

Krise im Haus – und Journalisten vor der Tür!
Nicola Peters, Kommunikationsberaterin und -trainerin

Immer mehr, immer schneller. Warum?
Michael Klein, Bundesakademie für Kirche und Diakonie

Gesamtes Programm der 52. Tagung als PDF

 

 

Rückblick: Jahrestagung 2018

"Gruß aus der digitalen Küche: Neue Rezepte für die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit"

52. Jahrestagung Öffentlichkeitsarbeit
26. bis 27. Februar 2018
Augustinerkloster in Erfurt
 
Michael Mädler, Vorsitzender des Netzwerks Öffentlichkeitsarbeit: Begrüßung als PDF
 
Harald Schirmer, Continental AG: Ein Aufruf zum Mutanfall. Digitale Zukunft gemeinsam gestalten: https://www.slideshare.net/haraldschirmer/keynote-digital-mut-schirmer  

Hannes Leitlein, DIE ZEIT, Christ und Welt:  „Ob ich schon wanderte im finster’n Digital . . . “ Wie die Kirche ihre Zukunft verpennt:
http://www.hannesleitlein.de/2018/02/26/digitalisman/  

Workshops zu Mobile Reporting, das Video im Web, Social Media ist mehr als Facebook, What’sApp in der Gemeindearbeit.

Ralf-Uwe Beck: Vorstellung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland als PDF

Gesamtes Programm der 52. Jahrestagung als PDF


Zur Nachlese: Blogsposts und Artikel zur Jahrestagung


„Gruß aus der digitalen Küche” von Lena Modrow, Nordkirche:
https://www.nordkirche.de/nachrichten/nachrichten-detail/nachricht/gruss-aus-der-digitalen-kueche/

Gruß aus der digitalen Küche – das NetzwerkÖffentlichkeitsarbeit 2018 von Christoph Breit, ELKB: 
http://elkb2punkt0.bplaced.net/wordpress/gruss-aus-der-digitalen-kueche-das-netzwerkoeffentlichkeitsarbeit-2018/

Die Frage der Woche, Folge 116: Wie geht die Digitalisierung der Kirche weiter? Von Hanno Terbuyken, evangelisch.de:
https://www.evangelisch.de/blogs/die-frage-der-woche/148939/03-03-2018
 
Sammlung #netzwerkoe18
https://twitter.com/search?q=netzwerkoe18
 
Sammlung #digitalekirche
http://digitale-kirche.evangelisch.de/

Rückblick: Jahrestagung 2017

"Schatz, wir müssen reden! Kirche und Mitgliederkommunikation"
51. Jahrestagung Öffentlichkeitsarbeit in Darmstadt:

Prof. Dr. Gerhard Wegner (Sozialwissenschaftliches Institut der EKD): Beziehungs-Waise. Mitgliederverhalten im Niedergang von Organisationen

Christian H. Schuster (ADVERB Agentur für Verbandskommunikation): Willkommen im Club. Chancen von Mitgliederkommunikation

Prof. Dr. Jan Hermelink (Universität Göttingen): Kennen wir uns? Soziologische und theologische Deutungsmuster einer Beziehung zur Kirche

Workshops zu kirchlichen Zielgruppen-Mailings, Impulspost der EKHN, Social Media im Gemeindealltag und Snap-Chat-Jugendkommunikation in der Gemeinde

Zur 51. Jahrestagung ist eine epd-Dokumentation erschienen. Mitglieder des Netzwerkes können ausgewählte Materialien der Jahrestagung im Internen Bereich herunterladen (bitte beachten: der Link ist erst nach Anmeldung sichtbar).

Rückblick: Jahrstagung 2016

Die 50. Jahrestagung Öffentlichkeitsarbeit fand vom 25. bis 27. April 2016 in Hamburg statt. Titel: "über Mut".

In ihrem Vortrag "keine Angst vor Mitgliedern" stellte Eva Jung, Geschäftsführerin der Werbeagentur gobasil, den kommunikativen Dreischritt vor: Kirchliche Kommunikatoren müssen erstens ein gefragtes Thema identifizieren. Zweiter Schritt: Eine geistliche Entsprechung für das Thema finden. Dritter Schritt: Die geistliche Entsprechung in gesellschaftstaugliche Sprache übersetzen. Wie das gelingen kann, können Sie in Eva Jungs Präsentation nachlesen.

TIPP: Mitglieder des Netzwerkes finden im Internen Bereich zahlreiche Dokumente von den Jahrestagungen.

Rückblick: Jahrestagung 2015

2015 | 49. Jahrestagung

„Selbstbild. Fremdbild. Keinbild. Bilder machen Kirche“
27. bis 29. April 2015 in der Katholischen Akademie München.

Die Vorträge und Referenten:

Prof. Dr. Dr. Klaas Huizing, Lehrstuhl für Evangelische Theologie, Würzburg:
Big Data und Big Vibrations? Medienethik nach der Euphorie 2.0

Philipp Grammes, Redakteur BR (Hörfunk, Online), München
Bild 4.0. Web-Video. Audioslide. Web-Reportage

Werner Reuß, Programmbeauftragter ARD-alpha, München
Sehen und glauben. Bild und Wirklichkeit. Eine neurophysiologische Annäherung
Stefan Born, Präsentations- und Medientrainer, Beauftragter für das Wort zum Sonntag, Kamen
Real oder medial? Was Augen von Kirche sehen
Thomas Kanofsky, Executive Creative Director, Saatchi & Saatchi GmbH, Frankfurt am Main
Help the Oma! Wunschbilder in der Werbung

Rückblick: Jahrestagung 2014

2014 | 48. Jahrestagung

„Alles bleibt anders!?" Zukunftstrends für Kirche und Öffentlichkeitsarbeit. 12. bis 14. Mai 2014, Evangelischen Johannesstift Berlin

• Dr. Thies Gundlach: Hört uns jemand? Kirche in der Öffentlichkeit 2030